Ehrengast auf der Kreativwelt 2017

 

In diesem Jahr durfte ich sogar als Ehrengast die Kreativwelt in Frankfurt besuchen!

Meine Kreativ-Freundin Samia (Edeltüte) hatte Freikarten geschenkt bekommen und lud mich dann ein mit ihr zusammen die Kreativwelt zu entdecken.

Auf der Messe in Halle 1.0 gab es wieder ganz viele Bastelartikel und Schmuckartikel und alles was das Scrapbooker-Herz begehrt.

In der Halle 1.1 im ersten Stock wurde es dann „ernst“, da gabs Stoffe über Stoffe und diverse Näh- und Handarbeitsartikel so weit das Auge reichte.

Am Ende der Halle war auch wieder ein Laufsteg, wo gerade eine kleine Modeschau lief, als wir vorbeikamen.

 

 

Die Blogger Lounge gab es natürlich auch wieder, ich hatte mich auch dieses Jahr wieder akreditieren lassen und durfte mich dann dort mit meiner Freundin aufhalten und ein bisschen entspannen. Wir konnten in Büchern herumstöbern, uns mit Getränken und Schokolade verwöhnen und hatten geniale Plätze mit Sicht auf die Kreativwelt-Bühne.

Wir versuchten auch unser Glück bei der Tombola, aber gewannen leider nichts dieses Jahr.Die Preise werden von den Ständen gesponert, es gab Schnittmuster, Bastelartikel, Acrylfarben und vieles mehr was man gewinnen konnte.  Als ersten Preis gab es eine Bernina Nähmaschine.

 

Trotzdem sind wir nicht mit leeren Taschen nach Hause gegganen. Wir haben uns zusammen reißen können nicht alle Stände leerzukaufen, es gab wirklich viel Auswahl und Angebote auf der Messe.

Samia und ich haben die Zeit wirklich sehr genossen und wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Ein Besuch der Messe lohnt sich, noch bis Sonntag kann man sie besuchen. Mehr Infos findet ihr auf

www.kreativ-welt.de

Startseite

 

 

 

 

 

Cinderella Wagen

Unsere Freunde haben Nachwuchs bekommen.

Nun wollte unsere Freundeskreis der „kleinen Prinzessin“ (eigene Aussage des Papas)  auch gerne etwas schenken

Da dachte ich doch gleich an eine Prinzessinnen Torte, aber es sollte nicht einfach nur ein Schloss werden, deshalb entschied ich mich mal wieder für etwas Neues:

et voilà:

nach einigem Tüfteln war der Cinderella Wagen geboren!

Das Geschenk kam von mehreren Freunden, da war jeder kreativ dran beteiligt. Ich durfte die Torte kreieren, eine Freundin hat die Karte gemacht und von einer anderen Freundin, kommt die personalisierte Schnullerkette. Diese hat übrigens ein eigenes Instagram Profil „Woolyness

Die frischgebackenen Eltern haben sich sehr über das Geschenk gefreut. 🙂

Probenähen

Ich darf wieder Probenähen für eine neue E-Book Reihe. 🙂

Diesmal ist es für die „Babyschuh Fabrik – gestrickte, gehäkelte und genähte Sachen“

Ich darf verraten, dass es sich in diesem Fall nicht um Schuhe handelt, sondern um eine Umhängetasche für Kind und Kegel.

 

Veröffentlichung der Bilder und des E-Books erfolgt von der „Babyschuh Fabrik – gestrickte, gehäkelte und genähte Sachen“

Ihr könnt Sie auf Ihrem Facebook-Profil unter folgendem Link finden

http://www.facebook.com/Babyschuhfabrik2013/

 

So und nun ran an die Nähmaschine 🙂

Neu auf Instagram

Hallo Ihr Lieben,

ich habe jetzt auch ein Instagram Profil auf den Ihr mir folgen könnt.

Gerade „um mal eben schenll“ Fotos zu posten eignet sich Instagram wirklich sehr gut. Ihr könnt mich dort unter dem Profil „KreativkisteTomKatWeb“ finden. Ebenfalls verlinke ich alle geposteten Fotos auch auf meinem gleichnamigen Facebook Profil.

 

 

 

Der Windel-Pokal

Ich durfte mich mal wieder austoben und ein neues Torten-Modell erfinden!

Ein treuer Kunde wurde diesmal selbst reich beschenkt, da Nachwuchs anstand.

Die Eltern sind ganz aktive Tänzer, daher dachte ich natürlich gleich an einen Pokal für den Nachwuchs. So einen Pokal haben sie garantiert noch nicht bekommen 🙂


Kreativwelt 2016

Wie in den Vorjahren war ich auch in diesem Jahr wieder auf der Kreativweltmesse. Es ist eine der größten Verkaufsmessen Europas, bei denen viele Händler vertreten sind. Sie fand wie die letzten Jahre wieder in Frankfurt statt.

Hier gab es alles, was das Bastler-, Näh- und Handarbeitsherz begehrt! Über 300 Aussteller insgesamt. In der unteren Etage gab es Bastelsachen, sowie Perlenschmuck oder Dekoartikel zu besichtigen. Es wurden viele Workshops angeboten, die sehr gut besucht waren. Überall wo ich vorbei ging, war kein Platz mehr frei. Das Alter war bunt gemischt, von Jung bis Alt alles dabei.

In der oberen Etage wurde es auch für mich zunehmend interessanter: Stoffe und Wolle soweit das Auge reicht! Ich habe mich auch hier inspirieren lassen und auch gleich eingekauft. Den das ist einer der großen Vorteile dieser Messe: man kann sich inspirieren lassen, neue Trends ausprobieren UND einkaufen.

Und für jeden der einen Blog hat gabs etwas besonders, dass ich die Jahre zuvor auf der Messe noch nicht entdeckt hatte:

img_0060

die Blogger Lounge, dort hatte man als Blogger exklusiven Zutritt und bekam sogar noch ein Gratis-Getränk. Die Lounge lud total zum abhängen ein und war inmitten dem Messegelände der Halle 1.2 aufgestellt.

Ebenfalls gab es auch ein Laufsteg und eine Aktionsfläche wo täglich Modeschauen und Verlosungen statt fanden.

Die Kreativweltmesse lohnt sich und ich freue mich schon auf das nächste Jahr, da findet sie wieder vom 2.11.-5.11.17 in der Messe Frankfurt statt.

Mehr Infos zur Messe gibts auf:

http://www.kreativ-welt-messe.de/

Es gibt Neuigkeiten. Und zwar durfte ich dieses super süße Einhorn für Nadine von https://m.facebook.com/nadinesnaehundbastelzauber/

probeapplizieren. 🙂

IMG_2839

Es war mein zweiters Mal, dass ich etwas appliziert habe 🙂 Es ist eine Anleitung zur Applikation eines supersüßen Einhorns

Die Anleitung ist einfach und umfangreich beschrieben und bestens für Nähnfänger geeignet.

IMG_2849 IMG_2850

Creativeworld 2016

 

Auch in diesem Jahr war ich mit meinen Freunden auf der größten Fachmesse rund ums Thema Kreativität.

auf zu neuen Ufern ;)

auf zu neuen Ufern 😉

Wir haben uns umgeschaut, die neuesten Trends ausprobiert und Kontakte mit Händlern geknüpft.

Die Creativeworld ist eine reine Fachmesse und nur für Leute zugänglich, die ein Gewerbe oder Unternehmen besitzen.

Um einen kleinen Ausschnitt zu zeigen, was es dort zu sehen gab, haben meine Freunde „Die Guniacs“ ein  Video gedreht, welches ihr hier sehen könnt. Viel Spaß!

 

Wie ensteht ein Twin-Windelwagen?

Zuerst wird ein Grundkorpus gebaut:

IMG_2316

dann wird jeder Wagenkorpus mit Mullwindeln verpackt mit einen Moltontuch umrandet:

IMG_2318

dann werden die Räder (Windelrollen auf Küchenrollen) auf die Unterseite der Windelkorpusse fixiert:

IMG_2317

dann werden die Aufsätze für die Kinderwägen mit Mullwindeln verpackt und umrandet und auf dem Korpus gesetzt und mit Schleifenbändern und Sicherheitsnadeln fixiert:

IMG_2340IMG_2319

dann wird die Torte auf eine bezogene Styroporplatte gesetzt und mit den weiteren Utensilien ausgestattet

IMG_2341

die Schnuffeltücher werden in den Wagen gelegt, darüber dann jeweils ein Lätzchen als Decke. Und als Lenker dienen, mit Krepp bezogene Küchenrollen, die seitlich in die Wägen geschoben werden. Dann werden noch die Schühchen und Spieltierchen befestigt und die Flaschen und Schnuller in den Wagen gelegt (und mit Nylon befestigt.

IMG_2345 IMG_2352 IMG_2353

und zu guter letzt: in Celphanfolie verpackt

IMG_2436

 

Dieser Eintrag wurde am 1. Februar 2016 veröffentlicht. 1 Kommentar